Unsere Jahreskreis-Seifen sind etwas ganz besonderes.
Denn sie werden nicht das ganze Jahr über hergestellt sondern nur an ganz bestimmten Tagen/Nächten. Dabei haben wir versucht, die vier Mondfeste Imbolc, Beltane, Lughnasadh und Samhain mit den vier Sonnenfesten Yule, Ostara, Litha und Mabon zu verbinden.
Das Innere der Seife wird dabei immer am Vorfest hergestellt und darf bis zum nächsten Fest schlummern. Die Seife selbst wird über Feuer in einem Kupfertopf gesiedet.

Yule
Unser Jahreskreis startet mit dem Sonnenfest Yule am 21. Dezember. Dem Tag der Wintersonnenwende. Ein Fest für die Wiedergeburt und Hoffnung. Wenn die Sonne am höchsten steht beginnen wir eine Salzseife zu sieden. Salz als Symbol für den Neu ... (mehr lesen)
6,00 € 2
Imbolc
Bei Festen aus dem Mondkalender rechnen wir jedes Jahr neu aus, wann die Seifen hergestellt werden. Im Fall von Imbolc ist es der 19. Februar 2019. Der zweite zunehmende Mond. Imbolc schläft aktuell noch, ist aber bald ausgereift. ... (mehr lesen)
6,00 € 2
Ostara
Das zweite Sonnenfest wird auch Alban Eiler (das Licht der Erde) genannt. Wir feiern es am 20. März. Es ist das Fest zur Frühjahrs-Tagundnachtgleiche. Die Tage werden länger und man sieht den Frühling nun wesentlich deutlicher hervor ... (mehr lesen)
6,00 € 2
Beltane
Bei Festen aus dem Mondkalender rechnen wir jedes Jahr neu aus, wann die Seifen hergestellt werden. Im Fall von Beltane ist es der 18. Mai 2019. Aktuell schläft Beltane also noch. Jetzt ist Vollmond und im Gegensatz zu Samhain werden das Leb ... (mehr lesen)
6,00 € 2
Litha
Das dritte Sonnenfest markiert die Sommersonnenwende und damit den längsten Tag. Wir feiern es am 21. Juni. Es markiert das Fest der Kräuterernte. Kurz davor und danach stehen die meisten Kräuter in voller Blüte und beinhalten die meisten ät ... (mehr lesen)
6,00 € 2
Lughnasadh
Bei Festen aus dem Mondkalender rechnen wir jedes Jahr neu aus, wann die Seifen hergestellt werden. Im Fall von Lughnasadh ist es der 15. August 2019. Der achte abnehmende Mond. An diesem Fest bitten wir für eine gute Ernte und tanken Kraft ... (mehr lesen)
6,00 € 2
Mabon
Das vierte und damit letzte Sonnenfest markiert die Herbst-Tagundnachtgleiche. Wir bedanken uns an diesem Tag für die gute Ernte und feiern es am 21. September. Ein anderer Name für Mabon ist auch Alban Elued 'Licht des Wassers'. Weswegen wi ... (mehr lesen)
6,00 € 2
Samhain
Bei Festen aus dem Mondkalender rechnen wir jedes Jahr neu aus, wann die Seifen hergestellt werden. Im Fall von Samhain ist es der 28. Oktober2019. Der Mond hat uns ein ganzes Jahr begleitet. Er ist mit uns gewachsen, hat uns gestärkt und nu ... (mehr lesen)
6,00 € 2