Warum eigentlich handgemachte Naturseifen?

Natureifen sind aktuell in aller Munde, aber was für einen Vorteil haben diese denn zu handelsüblichen Seifen der Industrie?

 

Ich glaube das schnell klar, wenn ich "kurz" aufschreibe was wir nicht verwenden : )

 

-Paraffin
-Isoparaffin
-Vaseline/Petrolatum
-Diethanolamin
-Triethanolamin
-Natriumdodecylbenzolsulfonat
-Natriumdodecylpoly(oxyethylen)sulfat
-Natriumlaurylsulfat
-Polyethylenglycol
-Polypropylenglycol
-Benzylhemiformal
-Paraformaldehyde
-Bronidox
-Bronopol
-Glycol Parabene

-Triclosan
-Diazolidinyl Urea
-Imidazolidinyl Urea
-Climbazol/Antifungizid
-Synthetische Duftstoffe
-Hydantoin/Imidazolidinyl Urea
-Propylene

 

Dazu stellen wir jedes Stück Handwerklich in Handarbeit her, das du ein Unikat bekommst, ist also garantiert.

Wenn ihr auf das alles verzichtet, wie kommt dann der Preis?

Wann immer möglich verwenden wir naturbelassenes Bio Öle. Auch unsere Kräuter besitzen ausschließlich Bioqualität. Und beim Einkauf achten wir darauf, das unsere Rohstoffe aus dem Fairtrade Handel kommen.

Wir verzichten ebenfalls auf die Verwendung von Palmöl, das zwar unglaublich günstig ist, aber mit seinen Anbaubedingungen massiven Schaden an der Umwelt verursacht.

 

Und warum habt ihr so viele Seifen, brauche ich unterschiedliche Seifen?

Brauchst du nicht. :-) Eine Seife kann immer für alles verwendet werden. Eine Haarseife für den Körper und eine Körperseife für den Kopf.
Allerdings haben Öle und Fette spezielle Eigenschaften. Einige wirken auf das Haar zum Beispiel austrocknend, haben aber auf die Haut wenig oder sogar gar keinen Einfluss. Deswegen wählen wir die Öle und Fette immer sorgfältig aus und mischen sie so, dass bessere Wirkungen für das Haar oder die Haut entstehen. Klar könnte man auch eine universelle Seife erstellen. Aber die wäre dann nur halb so gut, wie eine spezialisierte :-)